http://alws.at/index.php/symposium

 

lWittgenstein Symposion 2017

 

http://artlaboratory-berlin.org/home_eng.htm

Synesthesia Symposion in Berlin


Hier surfe ich

Mag. Dr. Romana Schuler

Kunstwissenschaftlerin, Kuratorin und Lektorin

 

Schwerpunkte:

Moderne klassische und zeitgenössische Kunst

Wissensgeschichte zum Sehen von Scheinbewegungen, Scheinräume, Scheinkörper.

2013-2016 Künstlerische Forschung im Rahmen eines

FWF-PEEK-Forschungsprojektes (gemeinsam mit Dr. Katharina Gsöllpointner):  zum Thema: Digital Synaesthesia

 

Aktueller Fokus der Forschung:

Wissenschafts- und Bildgeschichte zur visuellen Wahrnehmung (Scheinbewegung, Scheinkörper,  Nachbild und Virtuelle Realität) in der experimentellen Psychologie, Physiologie, Physik und Kunst.

Sinneswahrnehmung durch Apparate, visuelle Maschinen

und digitale Interfaces

Einflüsse der Erforschungen der Sinneswahrnehmungen (19. / 20. Jahrhundert) in der Kunst.

Selbstdarstellung und Selbstbeobachtung gestützt durch klassische und virtuelle Bildmedien, wie klassischen Portraitkunst bis hin zu elektronischen Avatare (Facebook, Google+).